Aufruf: Coronahelferinnen und -helfer gesucht

SPD und JuSos Darmstadt

Die Jusos und die SPD Darmstadt bieten Hilfe bei Einkäufen,

Telefon: 06151 427 216

E-Mail: einkaufen@spd-darmstadt.de

 

Junge Union

Telefon: 0615117120 (Kreisgeschäftsstelle)

E-Mail: vorstand@judarmstadt.de

Unter die-einkaufshelfer.de kann man sich als Einkaufshilfe oder Hilfe-Suchende registrieren.

 

„Darmstadt im Herzen“-App der HEAG

Die neue Funktion „Füreinander einkaufen“ bietet eine Übersicht der Hilfsangebote und Einkaufslisten. Wer zu einer COVID 19‐Risikogruppe zählt oder unter Quarantäne steht, kann in der App eine Einkaufsliste erstellen und so andere bitten, für ihn einzukaufen. Gesunde Menschen, die sich sicher sind, dass von ihnen keine Ansteckungsgefahr ausgeht, können hier ihre Hilfe anbieten oder nach Hilfebedürftigen recherchieren.

Stadtteilwerkstatt Kranichstein

Einkaufshilfe in Kranichstein und Umgebung

E-Mail: gwa.kranichstein@diakonie-darmstadt.de

Telefon: 06151 98 12 33

 

Darmstadt Postsiedlung

Einkaufshilfe für Menschen über 60

Telefon: 06151 8055923

E-Mail: hilfe@postsiedlung.de

postsiedlung.de

Konfliktsituationen

der Bundesverband für Mediation (BM) hlat eine Bundesweite Hotline zur Unterstützung in Konfliktsituationen eingerichtet:

Konflikt-Hotline: 0800 247 36 76 – kostenfrei 8.00 bis 20.00 Uhr

Soziale Netzwerke

Facebookgruppen

Corona Hilfe Darmstadt

Corona Nachbarschaftshilfe Darmstadt

Nebenan.de

Für Menschen ohne Internetzugang: Unter der Hotline für Nachbarschaftshilfe kann ein Gesuch aufgegeben werden: 0800 866 55 44

Auf der Website nebenan.de oder mit der nebenan.de App können Hilfsangebote für deine Nachbarschaft oder dein Stadtviertel eingestellt werden.

Außerdem bietet nebenan.de eine PDF-Datei zum Ausdrucken und Aushängen im Haus an.

Quarantänehelden

Unter www.quarantaenehelden.org kann man sich als Helfer oder Hilfesuchende registrieren und Angebote oder Gesuche aufgeben.

 

 

Kliniken Darmstadt

Die Kliniken Darmstadt suchen UnterstützerInnen, besonders mit medizinischen/pflegerischen Kenntnissen und Erfahrung. Interessierte sollten sich am besten frühzeitig melden, um in die Abläufe eingeführt zu werden.

Bitte eine E-Mail mit Qualifikation/Beruf, Vor- und Nachname, Mailadresse und Telefonnummer an die Adresse coronahelfer@darmstadt.de senden.

Coronahelfer-Hotline: 06151 780 68 00 (montags bis freitags von 9 bis 16 Uhr)

Seelsorge und Gottesdienste

Gottesdienste sind aktuell nicht gestattet – die Gemeinden bieten aber alternativen wie Videoaufzeichnungen oder Seelsorge am Telefon oder per E-Mail.

Telefonseelsorge: 0800 111 0 222

Paulusgemeinde

Videaufzeichnung der Gottesdienste

Pfarrer Hanno Wille-Boysen: Telefon 01605 168560,

Raimund Wirth:
E-Mail: pfarrer.wirth@paulusgemeinde-darmstadt.de

Hotline für alltägliche Besorgungen, Einkäufe, Apotheke: 06151 3653988 (Bitte ggf. aufs Band sprechen, Sie werden zurückgerufen)

Aktion Hoffnungsläuten: Immer um 19 Uhr werden die Kirchenglocken geläutet als Zeichen der Verbundenheit untereinander und mit Gott.

Südostgemeinde

Hilfe bei Einkäufen:

Telefon.: 06151 494320
E-Mail: gemeindebuero@suedostgemeinde.de

Bei Gesprächsbedarf:

Pfarrerin Renate Kluck
Telefon: 06151 499 30 17 oder 0177 684 10 49

Johannisgemeinde

Telefonnummern für Hilfsangebote und -gesuche:
06151/1361833 (Johannesgemeinde)
0163/3738219 (private Initiative)

Oder schreiben Sie uns:
nachbarschaftshilfe@johannesgemeinde.com

Bei Redebedarf, für Segen und Zuspruch:

Pfarrerin Dagmar Unkelbach Telefon: 06151/20942

Pfarrer Dr. Gerhard Schnitzspahn Telefon: 06151/3530211

Außerhalb der Stadt Darmstadt

Dorfgemeinschaft Malchen

Telefon: 06151-593757

eMail: dorfgemeinschaft@malchen.eu

Corona Solidarität Frankfurt

Website: corona-soli-ffm.org

SPD Modautal

Telefon: 06254-9595799 (Maria Jansen)

 

————————-

 

Falls ihr eine Initiative seid und hier noch fehlt, tragt euch bitte in unser Kontaktformular ein oder kontaktiert um euch zu vernetzen
Vielen Dank für die Zusammenstellung der Initiativen an www.corona-darmstadt.de wo ihr viele weitere hilfreiche Tipps & Anregungen zum Umgang mit der Krise bekommt.